Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Bernd Brosius:
Strukturen der Geschichte
Im Buchhandel erhältlich!
Cover: Strukturen der Geschichte
122 Seiten, 12 €
ISBN 978-3-89900-122-8
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Frauen in Bewegung arrow Kurz & Wichtig - März 2005
Kurz & Wichtig - März 2005 | Drucken |  E-Mail
Webmaster   
01.03.2005

Reproduktion I
Von den 18 bis 45 Jährigen verzichten aus Rücksicht auf die gesicherte Zukunft 40% auf Kinder. Statistisch liegt der Anteil der Frauen ohne Kinder bei 33%, in Frankreich bei 9%. In einem Kind sehen 42% der Frauen den Karrierekiller. 44% der 18- bis 49-jährigen meinen, ihnen fehle der richtige Partner. Das ist interpretierbar, denn die Anforderungen der Arbeitswelt, Flexibilisierung, Deregulierung und Unsicherheit des Arbeitsplatzes sind Störfaktoren. Also fehlt im Endeffekt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Verschiedene Meldungen
Reproduktion II
Die Zahl der Geburten bei Frauen unter 18 Jahren stieg von 4766 im Jahr 1996 auf 5131 in 2003; es stieg aber auch die Zahl der Abtreibungen von 4724 auf 7645 im selben Zeitraum. Nach Befragungen trugen 18-jährige mit eingeschränkter beruflicher Perspektive aber eher die Schwangerschaft aus, junge Frauen mit höherer Bildung trieben eher ab.
FR 7.1.2005
Reproduktion III
Laut Statistischem Bundesamt wurden 2003 in der Bundesrepublik 19 100 Kinder außerhalb der Ehe geboren, das sind 27%: Am niedrigsten ist der Anteil in Baden-Württemberg mit 18%, am höchsten in Mecklenburg-Vorpommern mit 61% ! Wankt da das Fundament der deutschen „ Leitkultur“?
FR 19.1.2005
Vorsicht Freier
Ein Vorschlag von Herrn Kauder (CDU) will die Freier von Zwangsprostituierten unter Strafe stellen. Zwei Jahre soll hinter Gitter, „wer leichtfertig nicht erkennt“, dass er sich eines Menschenhandelsopfers bedient, die Strafandrohung soll bis zu fünf Jahren gehen. Die schwedischen Erfahrungen zeigen allerdings, dass die Strafen für Freier nichts bringen, eher wird die gesamte Branche in den Untergrund abgedrängt, was die Bedingungen für Frauen noch mieser macht.
FR 27.1.2005

| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Plakate des RSB
 
Plakat: Che Guevara - Seien wir realistisch ...
Ansehen, runterladen und bestellen