Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Michael Löwy:
Che Guevara
Im Buchhandel erhältlich!
Cover: Löwy - Che Guevara
144 Seiten, 9 €
ISBN 3-929008-25-4
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Frauen in Bewegung arrow Solidaritätserklärung zum Gedenken an Venecia Inday Natingga
Solidaritätserklärung zum Gedenken an Venecia Inday Natingga | Drucken |  E-Mail
Internationales Frauenseminar   
01.09.2013
Solidaritätserklärung zum Gedenken an Venecia Inday Natingga, ermordet auf den Philippinen

Am 19. Juni 2012 wurde Venecia „Inday“ Natingga auf dem Heimweg vom Stadtzentrum von Kapatagan, Lanao del Norte, von Männern von einem fahrenden Motorrad aus erschossen.
Sie erlitt sieben Schusswunden durch die ermittelten Tatverdächtigen, die von einem Polizeioffizier angeheuert worden waren, mit dem sie mehrmals Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit dem Kampf von KleinbäuerInnen um Landrechte hatte.

Venecia „Inday“ Natingga war Mutter dreier Kinder und seit 1994 eine engagierte revolutionäre Bauernführerin, die sich einsetzte für die Verteidigung der Rechte der KleinbäuerInnen in Bezug auf die Verbesserung der Grundbesitzverhältnisse. Als Führerin der Kleinbäuerinnen fasste sie diverse kritische Themen an, die sich gegen Großgrundbesitzer und mächtige politische Clans richteten, wodurch sie permanent Bedrohungen und Schikanen ausgesetzt war.

Dies hat sie jedoch nicht davon abgehalten, ihre politische Arbeit fortzusetzen und eine Bewegung der KleinbäuerInnen aufzubauen, die nicht nur für das Recht auf Land kämpft, sondern auch die Kampagne für Nahrungsmittelsouveränität in ländlichen Gebieten unterstützt.

Die Teilnehmerinnen des Internationalen Frauenseminars, das vom 13. bis 17. Juli 2013 auf Initiative der IV. Internationale in Amsterdam stattfand, erklären ihre uneingeschränkte Solidarität mit den Kämpfen der Menschen und speziell der BäuerInnen für das Recht auf Land und für die Rechte der Frauen.

Wir möchten des ersten Jahrestags dieses Verbrechens gedenken. Das Leben und die Arbeit von Venecia „Inday“ Natingga werden immer in unserm Gedächtnis bleiben und Ansporn für uns alle sein.

Wir verlangen Gerechtigkeit für alle Opfer von Gewalt und Unterdrückung auf den Philippinen und in der ganzen Welt.

Die Teilnehmerinnen des Seminars aus Belgien, Brasilien, Großbritannien, Frankreich, Italien, den Antillen, Mexiko, Dänemark, Deutschland, den Niederlanden, Tunesien und den Philippinen.

Amsterdam, den 17. Juli 2013





Solidarity Statement in Memory of the Murder of Venecia Inday Natingga in the Philippines

On June 19, 2012, Venecia “Inday”  Natinga was shot dead along the street by gun men riding a motorcycle while she was going home from the town center of Kapatagan, Lanao del Norte. She sustained seven (7) gunshot wounds by identified suspects hired by a police officer whom she had disputes with several times in relation to the peasant struggle for land rights.


Venecia “Inday” Natingga, was a mother of 3 children and a committed revolutionary peasant leader who had been active in defending the rights of peasants for land tenure improvement issues since 1994. As a peasant woman leader she touched several critical issues against landlords and big political clans that put her life under permanent threats and harassments.

But all this did not prevent her from continuing her political tasks and building the movement of peasants who are not only struggling for land claims but also for the advancement of the Food Sovereignty campaign in the rural areas.

The International Women’s Seminar organized on 13-17 July 2013 in Amsterdam at the initiative of the Fourth International want to express our complete solidarity with the struggles of the peoples and especially the farmers for land rights and for the rights of women.

We want to commemorate the first year anniversary of this crime. The life and works of Venecia Inday Natingga will always be remembered and an inspiration for all us.

We call for justice for all victims of violence and oppression in the Philippines and around the world.

Participants from Belgium, Brazil, Great Britain, France, Italy, Antilles, Mexico, Denmark, Germany, The Netherlands, Tunisia and the Philippines.

Amsterdam, 17th July 2013
| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Finanzkrise:
Banken enteignen –
Kapitalismus bekämpfen!
PDF | online
Titelseite: Banken enteignen – Kapitalismus bekämpfen!
Jetzt kostenlos downloaden!