Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Leo Trotzki:
Schriften
Übersicht der Einzelbände
Cover: Trotzki Schriften
7 Bände, 4.500 Seiten
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Linke/RSB arrow Internationales revolutionäres Jugendcamp vom 3. - 9. August 2013 in Griechenland
Internationales revolutionäres Jugendcamp vom 3. - 9. August 2013 in Griechenland | Drucken |  E-Mail
RSB   
11.06.2013
Seit drei Jahrzehnten organisieren die Jugendlichen in der und um die IV. Internationale ein internationales Sommercamp. Jedes Jahr kommen um die 500 junge Menschen aus über 20 Ländern zusammen, um sich politisch weiterzubilden, Erfahrungen auszutauschen und miteinander zu diskutieren.

In diesem Jahr findet das Jugendcamp in Griechenland statt, um praktische Solidarität möglich zu machen: In Griechenland sind die Auswirkungen der Krise der EU für die Lohnabhängigen, die Jugendlichen, die RentnerInnen und die Ausgegrenzten derzeit am deutlichsten zu spüren. Auch das existenziell Notwendige wird den Menschen dort genommen, um im Wesentlichen deutsche und französische Banken vor Verlusten zu schützen. Mehr als 60 Prozent der jungen Menschen unter 24 Jahren sind erwerbslos und blicken in eine Zukunft ohne Perspektiven. Angriffe der Herrschenden auf die sozialen Rechte der arbeitenden Klasse bleiben nicht auf Griechenland beschränkt.

Beim internationalen revolutionären Jugendcamp stehen der Austausch von Erfahrungen, das Lernen voneinander sowie das Erlangen von Informationen aus erster Hand im Vordergrund. Die einzelnen Tage haben jeweils einen thematischen Schwerpunkt.

Die täglich stattfindenden Vorträge bieten die Möglichkeit sich theoretisch weiterzubilden.

In Interdelegationstreffen haben die TeilnehmerInnen die Gelegenheit, die allgemeine politische Situation und die Realität der dort lebenden Jugendlichen in einem Land näher kennenzulernen. In den rund 80 Workshops ist Platz für Diskussionen zu spezifischen Themen oder über bestimmte Projekte.
Und nicht zuletzt ist in den Abendstunden Zeit für Gespräche, Musik, Tanzen und die Camp-Bar
.

 Kosten

Der Beitrag ist mit 150 € für Menschen aus Deutschland eher hoch. Er wird für das Camp je nach durchschnittlichem Einkommen in den jeweiligen Ländern errechnet. Somit wird durch die hohen Preise in den reicheren Ländern den Jugendlichen aus den ärmeren Ländern die Teilnahme ermöglicht.

Anreise

Wir werden uns, wie in jedem Jahr, bemühen, eine gemeinsame und kostengünstige Anreise zu organisieren. Dies ist jedoch lediglich ein Angebot. Wenn Ihr nicht alleine anreisen möchtet, schreibt an , und wir vermitteln Euch Kontakt zu anreisenden GenossInnen in Eurer Nähe.

 Neugierig geworden?

Wenn Du teilnehmen möchtest, aber auch wenn Du Fragen hast, schreib einfach eine Mail an

| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Klimawandel und Umweltzerstörung:
Entwicklungen und Auswege
Jetzt probelesen und bestellen
Cover: IT-Heft 34 - Klimawandel und Umweltzerstörung ...
Warum wir den Sozialismus wollen II
PDF |  html
internationale theorie Nr. 30 - Titelbild
Jetzt kostenlos downloaden!