Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Leo Trotzki:
Schriften
Übersicht der Einzelbände
Cover: Trotzki Schriften
7 Bände, 4.500 Seiten
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Innenpolitik arrow RECHTS-Sprechung in Sachsen
RECHTS-Sprechung in Sachsen | Drucken |  E-Mail
L. M.   
14.03.2013
Dresden im Februar 2011: Da war ein unbekannter Mann, der mit einem Megafon die TeilnehmerInnen einer Demonstration gegen den alljährlich inszenierten Naziaufmarsch aufforderte, „nach vorne zu kommen“. Da war Tim H., ein Mann mit gleicher Statur wie der Unbekannte – nicht vorbestraft, aber aktiver Antifaschist.

Außerdem DemonstrantInnen, die eine Polizeikette durchbrachen und PolizistInnen, die hierbei Verletzungen erlitten haben sollen.

Die Kausalkette des Amtsgerichts Dresden im Januar 2013: Tim H. ist für die Verletzungen der PolizistInnen verantwortlich.
Der Richterspruch: 22 Monate Haft ohne Bewährung.

Die Dresdener Staatsanwaltschaft sieht den Unrechtsgehalt der Tat sowie die Persönlichkeit des Angeklagten mit diesem Urteil nicht genügend gewürdigt. Was sind schon die Taten des NSU dagegen? Sie fordert für die Berufungsverhandlung zwei Jahre und sechs Monate Haft.

Dies zeigt in der Tat RECHTS-staatliche Verhältnisse bei der Dresdner Justiz…

| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Gesundheit: Ein Mordsgeschäft
PDF
Titelseite: Gesundheit - Ein Mordsgeschäft
Jetzt kostenlos downloaden!