Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Leo Trotzki:
Schriften
Übersicht der Einzelbände
Cover: Trotzki Schriften
7 Bände, 4.500 Seiten
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Frauen in Bewegung arrow Frauen in Bewegung (11/2010)
Frauen in Bewegung (11/2010) | Drucken |  E-Mail
Barbara Schulz   
01.11.2010
Geburten
Europaweit steigt die Zahl der unehelich geborenen Kinder. So werden in Skandinavien mehr als die Hälfte der Kinder nicht in traditionellen Familien geboren, in Polen allerdings sind es nur zehn Prozent. Verblüffenderweise sind uneheliche Geburten eher für ländliche Gebiete typisch, während z. B. in London die Zahl der unehelichen Geburten zurückgeht. Ein Wertewandel wird für den allgemeinen Anstieg verantwortlich gemacht. Erstaunlich bleibt es dennoch: Die ökonomischen Bedingungen für Alleinerziehende haben sich ja eigentlich herumgesprochen, aber welche Rolle die Erzeuger, die Väter, spielen, bleibt unklar.
Gehälter
Unbestritten gibt es einen Lohnabstand zwischen Männern und Frauen. Wie hoch er ist, hängt von den Berechnungen ab: 19% oder 23% oder? Erstaunlich ist aber, dass laut einer Studie studierte Frauen sich auch bei hoher Qualifikation bei ihren Einstiegsgehältern niedriger eingruppieren als Männer, selbst in den Bereichen, die als ihre Domänen gelten. So fordern in den Erziehungswissenschaften Frauen 2 457 Euro, Männer 2 920 Euro. Auch spielen Frauen ihre Zusatzqualifikationen nicht aus.
Gewalt
Frauen im Kongo sind zu Tausenden auf die Straße gegangen, um gegen die brutalen Massenvergewaltigungen zu protestieren. Im Jahre 2009 waren es mindestens 15 000 Missbrauchte. Ein Vergewaltigungsopfer äußerte: „Eine tote Ratte ist mehr wert als der Körper einer Frau“. Auch wenn die Regierung „null Toleranz“ walten lassen will, fühlen sich die Frauen nicht geschützt. Sexuelle Gewalt ist ein Mittel, nicht nur einzelne Menschen zu zerstören, sondern auch Gesellschaften. Sie wird als Waffe benutzt.
| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Arbeiterkontrolle der Produktion (IT 26)
PDF
Titelseite: internationale theorie Nr. 26
Jetzt kostenlos downloaden!