Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Strike Bike
Eine Belegschaft wird rebellisch
Jetzt bestellen!
Cover: Strike Bike - Eine Belegschaft wird rebellisch
45-minütige Dokumentation über den Arbeitskampf bei Bike System Nordhausen
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Frauen in Bewegung arrow Frauen in Bewegung (12/2009)
Frauen in Bewegung (12/2009) | Drucken |  E-Mail
B. S.   
01.12.2009

Statistik
Der Durchschnittsverdienst der Frauen lag im vergangenen Jahr mit 14,51 Euro in der Stunde um 4,39 Euro niedriger als der der Männer, d. h. um 23 Prozent. Der „Gender Pay Gap“, so wird die Differenz im Fachjargon genannt, beträgt im Westen 25 %, im Osten nur 5 %. Der Gender Pay Gap wird wahrscheinlich auch dadurch bewirkt, dass wenige Frauen in leitenden Funktionen sind und wenige als herausgehobene Fachkräfte arbeiten. Die Statistik sagt leider nichts über die Verdienste bei gleicher Tätigkeit aus.
Geld
Die Farce mit dem Elterngeld macht deutlich, wie konservativ, um nicht zu sagen reaktionär, die neue Regierung sich gebärdet. Mit 150 Euro soll ab 2013 belohnt werden, wer keinen Krippenplatz beansprucht. Die Kommunen beeilen sich auch kaum, die gesetzlich festgelegten Krippenplätze zu planen oder gar einzurichten, geschweige denn die notwendigen Erziehenden auszubilden.
Das Perfide an der geplanten Erhöhung des Kindergeldes um 20 Euro ist, dass es für Hartz IV Empfangende schlicht ausfällt, da es auf den Regelsatz angerechnet wird. Aber auch die Elterngeldoffensive der Frau von der Leyen hat die Geburtenrate mitnichten gesteigert!
Dreimal Religion und Frauen
Wegen des Abtreibungsgesetzes, das in Spanien dem Parlament vorgelegt werden soll (quasi Fristenlösung), macht die katholisch Kirche Druck. Katholische Abgeordnete, die der Reform zustimmen, machen sich der Ketzerei schuldig, so die Bischofskonferenz.
Die Russisch-Orthodoxe Kirche hat die zwischenkirchlichen Kontakte mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche wegen der Wahl von Margot Käßmann ausgesetzt. Eine Frau im Bischofsamt sei nicht mit dem Evangelium vereinbar.

Und nun etwas ganz anderes! In Dubai soll erstmals eine Frau zum Mufti ernannt werden. Sechs Frauen würden ausgewählt und bis Ende 2010 in der Rechtsprechung ausgebildet. Eine Aufgabe der Muftis im sunnitischen Islam ist die Erteilung von islamischen Rechtsgutachten, den Fatwas.


B.S.

| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
RSB Programm
PDF | html
Titelseite: Programm des RSB/IV. Internationale
Jetzt kostenlos downloaden!
Arbeiterkontrolle der Produktion (IT 26)
PDF
Titelseite: internationale theorie Nr. 26
Jetzt kostenlos downloaden!