Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Michael Löwy:
Che Guevara
Im Buchhandel erhältlich!
Cover: Löwy - Che Guevara
144 Seiten, 9 €
ISBN 3-929008-25-4
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Frauen in Bewegung arrow Frauen in Bewegung (12/2006)
Frauen in Bewegung (12/2006) | Drucken |  E-Mail
B.S.   
01.12.2006
Geburtenziffern
Seit ca. 20 Jahren ist die Geburtenziffer in Deutschland etwa gleich geblieben, sie beläuft sich auf 1,3 bis 1,4 Kinder je Frau. In Irland liegt sie bei 2,0, in Polen bei 1,2. Der Einfluss der katholischen Kirche spielt offensichtlich keine große Rolle, selbst rigide Abtreibungsgesetze (Polen) steigern die Kinderzahl nicht.
Bildung lt. Shellstudie
Gegenwärtig streben 55% der Mädchen, aber nur 47% der Jungen das Abitur an. Insgesamt haben immer noch junge Menschen mit Abitur oder Fachhochschulreife ein geringeres Risiko, arbeitslos zu sein – 8% gegenüber 28% bei Hauptschulabschluss oder ohne Abschluss.
Meinungsfreiheit
Die Abgeordnete der Grünen Ekin Deligöz wurde unter Polizeischutz gestellt, weil sie mit dem Tode bedroht wurde. Aggressive E-Mails und Briefe beschimpfen und bedrohen sie, weil sie muslimische Frauen aufgefordert hat, „in der Gegenwart anzukommen“ und das Kopftuch abzulegen. So wie Seyran Ates sich wehren musste, weil sie Zwangsheirat und Ehrenmorde angeprangert hat, muss sich auch Ekin Deligöz vorwiegend gegen Männer wehren, die sie als „Schandfleck“ bezeichnen und als „türkische Nazi“: Führende Vertreter der muslimischen Verbände gestehen allerdings zu, dass in der Demokratie unterschiedliche Meinungen möglich sein müssen. Der Streit um das Kopftuch ist erneut aufgeflammt, und die beiden Suren des Koran, die sich damit beschäftigen, stehen zur Debatte.
| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Solidarität statt Spaltung
Unsere Kritik am „Bedingungslosen Grundeinkommen“
PDF | online
Titelbild: Soldarität statt Spaltung – Unsere Kritik am „Bedingungslosen Grundeinkommen“
Jetzt kostenlos downloaden!