Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Michael Löwy:
Che Guevara
Im Buchhandel erhältlich!
Cover: Löwy - Che Guevara
144 Seiten, 9 €
ISBN 3-929008-25-4
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite
Klimawandel und Umweltzerstörung: Zwangsläufige Folge des Kapitalismus


Banner - IT-Heft 33 - Klimawandel und Umweltzerstörung ...

Die aktuelle Broschüre in der Reihe die internationale theorie befasst sich mit den Themen Klimawandel und Umweltzerstörung. über das Formular auf dieser Seite kannst du dein Exemplar gleich bestellen. Falls du dir die Broschüre erst genauer angucken möchtest, so findest du weiter unten auf dieser Seite ebenfalls Auszüge der Artikel zum Probelesen.



Bestellung
NamePreis/Stk.Menge
Heft 33: Klimawandel und Umwelzerstörung …2,50 €


Versanddaten





Auszüge der Artikel zum Probelesen



Inhaltsverzeichnis der Broschüre "Klimawandel und Umweltzerstörung"
RSB   
Inhaltsverzeichnis der Broschüre Klimawandel und Umweltzerstörung: zwangsläufige Folge des Kapitalismus (Warum wir den Sozialismus wollen IV). Erschienen in der Reihe: Die Internationale Theorie, Heft Nr. 33.
Einleitung zum IT-Heft: Klimawandel und Umweltzerstörung
Daniel Berger   
In der Vergangenheit wurde von verschiedenen UmweltaktivistInnen den MarxistInnen hin und wieder Blindheit in Sachen Ökologie vorgeworfen. Was über lange Zeit für große Teile der ArbeiterInnenbewegung galt, trifft für die Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus nur sehr eingeschränkt zu. Marx und Engels waren sich über die verheerenden Folgen des kapitalistischen Raubbaus an Natur und Mensch sehr wohl im Klaren, auch wenn sie diesem Thema keine langen Ausführungen widmeten.
Warum im Kapitalismus der Klimawandel nicht aufzuhalten ist
Daniel Berger   
Seit gut einem Jahr vergeht keine Woche, in der wir nicht entweder neue Schreckensszenarien oder akute Meldungen in Sachen Klimawandel hören oder lesen. Gemessen daran nehmen sich die von der herrschenden Politik diskutierten Maßnahmen vollkommen lächerlich aus. Diese Pläne sind eingebettet in eine allgemeine Verharmlosungsstrategie und dem ständigen Vorrechnen, dass ein völliges Umsteuern wirtschaftlich nicht verkraftbar sei.
Agrosprit: Umweltschutz á la Neoliberalismus
Karl Lindt   
Regenerative Treibstoffe, hergestellt aus Raps, Mais, Soja oder anderen Kraftstoffpflanzen, werden von immer mehr EnergieexpertInnen, großen Teilen der bürgerlichen Politik und der Wirtschaft als Allheilmittel für die größten Probleme der menschlichen Zivilisation angepriesen.
Ökologie und Sozialismus - Resolution des Weltkongresses
15. Weltkongress der IV. Internationale   
Die Menschheit ist auch in anderen Zeiten mit Umweltproblemen konfrontiert gewesen, aber heute haben sie aufgrund ihres Ausmaßes und Ernstes eine neue Dringlichkeit erhalten. Die Schädigung der Umwelt wirkt sich in vielen Fällen gewaltig und nicht mehr umkehrbar auf den Menschen und die Natur aus. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts gefährdet die sich abzeichnende Umweltkrise das Leben von Millionen Menschen.
Resolution des IK der IV. Internationale zur Klimaerwärmung
Internationalen Komitees der IV. Internationale   
In Erwägung der Tatsachen, dass allgemein anerkannt die Klimaerwärmung mehrheitlich durch Treibhausgasemissionen verursacht wird, die hauptsächlich aus der Verbrennung fossiler Energieträger und der Bodenbewirtschaftung (Entwaldung, intensive Landwirtschaft, schlechte Bodennutzung etc.) herrühren;
| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Solidarität statt Spaltung
Unsere Kritik am „Bedingungslosen Grundeinkommen“
PDF | online
Titelbild: Soldarität statt Spaltung – Unsere Kritik am „Bedingungslosen Grundeinkommen“
Jetzt kostenlos downloaden!