Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Strike Bike
Eine Belegschaft wird rebellisch
Jetzt bestellen!
Cover: Strike Bike - Eine Belegschaft wird rebellisch
45-minütige Dokumentation über den Arbeitskampf bei Bike System Nordhausen
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Internationales
Internationales
Afghanistan: Wahlen, Warlords und die Gotteskrieger
M. Anwar Karimi   
01.04.2004
Anfang September 2003 hat Karzai die Wahlen für die Gesetzgebende Versammlung per Dekret bis Ende des Jahres verschoben. Offiziell sind technische Probleme dafür verantwortlich. Aber die wahren Gründe liegen in der unsicheren politischen und militärischen Lage, den ethnischen Konflikten und in der Spaltung der politischen Elite des Landes.
Leserbrief: Brasilien - Der kontinuierliche Weg in die Katastrophe
Anton Dannat/D.B.   
01.04.2004
Joe Hill hat in der AVANTI No.102 eine ungeschminkte Kritik der Politik der Regierung Lula in Brasilien, der PT und auch der VS-Sektion DEMOCRACIA SOCIALISTA (DS) veröffentlicht. Dies steht in erfreulichem Gegensatz zu den verschiedenen Artikeln der letzten INPREKORR (No.282/283), welche zwar ebenfalls die Politik des Präsidenten kritisieren, aber mit keiner Zeile darauf eingehen, dass die DS mit dem Minister für die Landreform Miguel Rossetto in der Regierung vertreten und damit für ihre Politik mitverantwortlich ist.
Italien: Kampf für Löhne und Rechte
MiWe   
01.02.2004
Weitgehend unbeachtet von den hiesigen Medien schwelt seit 2 Monaten ein erbitterter Arbeitskampf im öffentlichen Personennahverkehr mit seinen 120.000 Beschäftigten. Seit den Auseinandersetzungen um die FIAT-Werke Anfang der 80er Jahre ist kein betrieblicher Konflikt so vehement und mit solch weitreichender Bedeutung geführt worden.
Irak: Die Wahl der Waffen
Harry Tuttle   
01.02.2004
Während Ba’thisten und Islamisten mit Anschlägen gegen US-Soldaten und Zivilisten vorgehen, setzt die irakische revolutionäre Linie auf den sozialen Widerstand.
Brasilianische ArbeiterInnenpartei (PT): DissidentInnen gründen neue Organisation
joe hill   
01.02.2004
Auf einer Konferenz in Rio de Janeiro am 19. Januar wurde eine neue Organisation unter dem Arbeitstitel  Sozialistische und Demokratische Linke gegründet, welche sich als Bewegung für eine neue ArbeiterInnenpartei versteht. Die  PT hingegen hat sich von einer klassenkämpferischen und sozialistischen ArbeiterInnenpartei zu einer ordinären sozialdemokratischen Formation entwickelt.
Einheit der RevolutionärInnen
MiWe   
01.01.2004
Seit dem Kongress der LCR, der französischen Sektion der IV. Internationale vom 30.10.-2.11. 03 geht in Frankreich (und nicht nur dort) ein Gespenst um: Ein Bündnis revolutionärer Kräfte (LCR und LO) könnte bei Wahlen zweistellige Ergebnisse einfahren, ja annähernd 20% der Stimmen erreichen.
Sri Lanka: Satte Tiger werden zahm
Harry Tuttle   
01.01.2004
Um die Stagnation in den Friedensverhandlungen mit der LTTE zu überwinden, haben sich linke Parteien und Nichtregierungsorganisation in Sri Lanka zusammengeschlossen
Brasilianische PT schließt Parlamentsmitglieder aus: Abschied von der Linken?
Klaus Engert   
01.01.2004
Was lange niemand für möglich hielt, ist geschehen. Am Sonntag, den 14.12.03 schloss die PT-Leitung mit 55 gegen 27 Stimmen (alle Linken in der PT-Leitung einschließlich des Senators Eduardo Suplicy stimmten dagegen) vier prominente AktivistInnen aus der Partei aus.
Leserbrief: Ein “Sieg für die Postler” oder eine ungenutzte Chance?
E. Rigby   
01.01.2004
In der  Avanti 104 wird über den “Sieg” der britischen PostarbeiterInnen berichtet. Mit wilden Streiks, die sich wie ein Steppenbrand über das ganze Land ausdehnten, hatten Kolleginnen und Kollegen gegen Verschlechterungen ihrer Arbeitsbedingungen insbesondere der Einführung der Alleinauslieferung der Post gekämpft.
Griechenland:: Die Streiks, die Linke und die Wahlen
Andreas K.   
01.12.2003
Die Streikwelle, die im Oktober und Anfang November den öffentlichen Sektor erschütterte, stand dieses Jahr im Zeichen des Vorwahlkampfs, da im Frühjahr nationale Wahlen stattfinden und alle Prognosen auf eine deutliche Niederlage der regierenden PASOK zugunsten der oppositionellen Rechtspartei „Nea Dimokratia“ hinweisen.
Sieg der Postler – ein Ansporn für die Widerstandsbewegung
Socialist Resistance/MiWe   
01.12.2003
Der siegreich beendete wilde Streik der Postler hat den britischen ArbeiterInnen wieder Selbstvertrauen verschafft. Zuvor war die Gewerkschaftsbewegung durch Niederlagen und restriktive, gewerkschaftsfeindliche Gesetze, die in den entwickelten kapitalistischen Ländern ihresgleichen suchen, erheblich geschwächt worden. Den Postlern ist es mit ihren Aktionen zur Verteidigung der Arbeitsbedingungen gelungen, diese Gesetze nachhaltig zu untergraben.
<< Anfang < Zurück 51 52 53 54 55 56 57 Weiter > Ende >>

Ergebnisse 584 - 594 von 625
| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Plakate des RSB
 
Plakat: Che Guevara - Seien wir realistisch ...
Ansehen, runterladen und bestellen