Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Bernd Brosius:
Strukturen der Geschichte
Im Buchhandel erhältlich!
Cover: Strukturen der Geschichte
122 Seiten, 12 €
ISBN 978-3-89900-122-8
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Frauen in Bewegung
Frauen in Bewegung
Zwischen religiöser Moral und der Gier nach Profit
Linda Martens   
08.01.2013

Prostitution ist in dem islamisch geprägten Indonesien illegal und geächtet. Prostituierte müssen mit Übergriffen durch die Polizei, Inhaftierung und Vertreibung aus ihren Häusern rechnen. Dennoch existiert eine organisierte Sexindustrie. Und die ist ein lukratives Geschäft, auf das die Profiteure nicht wegen religiöser Moralvorstellungen verzichten möchten.1

Frauen in Bewegung (11/2012)
Barbara Schulz   
25.12.2012

Frauenkurzmeldungen November 2012

Immer wieder versuchen Reaktionäre, das Recht von Frauen auf Selbstbestimmung über ihren Körper, aber auch über ihren Verstand zu beschneiden.

Frauenmeldungen (10/2012)
Barbara Schulz   
28.10.2012

Hoda Salah, Politkwissenschaftlerin, bezeichnet die Frauen in Ägypten sowohl als Verliererinnen als auch als Gewinnerinnen, je nach Klasse und Herkunft, denn „die Ägypterin“ gibt es nicht.

Frauen in Bewegung 09/2012
Barbara Schulz   
12.10.2012

Kurzmeldungen aus der internationalen Frauenbewegung (09/2012)

Wenn zum 1. August 2013 der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab einem Lebensjahr in Kraft tritt, befürchten manche Bundesländer eine Klagewelle. Vermutlich werden 750 000 bis 780 000 Plätze benötigt, damit knapp 40% der Kinder unter drei Jahren versorgt wären. Gegenwärtig sollen es 620 000 Plätze sein. Es bedarf aber nicht nur der Plätze, sondern es bedarf auch der Erzieherinnen und Erzieher. Das wird nicht leicht! Wie schon mehrfach erwähnt, dauert die Ausbildung drei, vier, fünf Jahre – fünf sind es, wenn internationaler Standard erreicht werden soll –, das Einstiegsgehalt liegt bei 2100 Euro, das ist kein besonderer Anreiz.

Ohne den Kampf der Frauen geht gar nichts
Linda Martens   
28.09.2012

Zum Internationalen Frauenseminar der IV. Internationale kamen vom 13. bis 18. Juli 2012 ca. dreißig Frauen in Amsterdam zusammen: um gemeinsam zu diskutieren, sich zu vernetzen und um Ansätze zu finden, die Position von Frauen in den einzelnen Sektionen zu stärken. Denn ohne Frauen ist revolutionäre Politik nicht zu machen.

Meldungen aus dem Patriarchat
Barbara Schulz   
19.08.2012
Ob direkte physische Gewalt gegen Frauen, ob gesetzliche Bestimmungen (etwa zur Durchsetzung eines Abtreibungsverbots) oder ideologische Gehirnwäsche gegen Emanzipationsbestrebungen: Das Patriarchat wirkt auf verschiedenen Ebenen, wie die nachfolgenden Meldungen zeigen.
Frauen in Bewegung (06/2012)
Barbara Schulz   
01.06.2012
Kurzmeldungen aus der internationalen Frauenbewegung (06/2012)
Frauenmeldungen 05/2012
B. S.   
14.05.2012
Wenn unter Frauen immer wieder eigentlich von Kindern geschrieben wird, so rechtfertigt sich das damit, dass in dieser unserer Gesellschaft Kinder immer noch weitgehend in das Ressort der Frauen fallen.
Frauenkurzmeldungen
Barbara Schulz   
21.04.2012
Ein begrenzter öffentlicher Druck zur Gleichstellung von Frauen ist vorhanden, aber er ist nicht so groß, dass die Herrschenden in diesem Land wirklich etwas ändern müssen. Dies zeigt sich bei der Bezahlung,  wie z. B. auch bei der Bereitstellung von Betreuungseinrichtungen wie die Kurzmeldungen zeigen.
Frauen haben zusätzliche Gründe...
Internationales Komitee der Vierten Internationale   
14.04.2012
Erklärung zur Solidarität mit den Frauen im revolutionären Prozess der arabischen Region
Erklärung zur Solidarität mit den Frauen im revolutionären Prozess in der arabischen Region
IK der Vierten Internationale   
20.03.2012
Die Bewegungen, die die Regimes von Ben Ali und Mubarak weggefegt und die das Ende der Diktatur von Ghaddafi in Libyen erlebt haben, die seit fast einem Jahr Assad in Syrien herausfordern und die die gesamte arabische Region erfasst haben, sind Teil eines Prozesses, der eine wirklich tiefgreifende Veränderung in der Region markiert.

<< Anfang < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Ergebnisse 67 - 77 von 184
| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Plakate des RSB
 
Plakat: Che Guevara - Seien wir realistisch ...
Ansehen, runterladen und bestellen