Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Strike Bike
Eine Belegschaft wird rebellisch
Jetzt bestellen!
Cover: Strike Bike - Eine Belegschaft wird rebellisch
45-minütige Dokumentation über den Arbeitskampf bei Bike System Nordhausen
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow Betrieb & Gewerkschaft
Betrieb & Gewerkschaft
Mindestlohn: Zaghafte und unzureichende Schritte
Linda Martens (für die Redaktion)   
01.06.2014
Eine Folge der „Agenda 2010“ war die Etablierung eines ausgedehnten Niedriglohnsektors. Gerade dort, wo selbst Vollzeitstellen nicht mehr zur Existenzsicherung ausreichen, waren deutliche Lohnsenkungen zu verzeichnen. Die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns in der BRD – den es in 21 von 28 EU-Ländern bereits gibt – ist längst überfällig.


Arbeitszeitverkürzung: Das Gebot der Stunde
Pidder Lüng   
01.06.2014
Ein Bericht über den Kongress am 10. Mai in Hamburg

Am 10. Mai 2014 verabschiedete der Kongress „Arbeitszeitverkürzung – ein Weg aus der Krise?“ mit ca. 200 Teilnehmenden am Schluss unter großem Beifall die Abschlusserklärung (Extra-Kasten). Zuvor hatten die Anwesenden an einem abwechslungsreichen Programm aus Podiumsdiskussionen und Workshops mitgewirkt. Basisaktive unterschiedlichster Herkunft und Motivation hatten diesen Kongress als einen Kongress von unten organisiert.


ALSTOM: Vor der Zerschlagung?
Heinrich Neuhaus   
01.06.2014
In seinem Werk Der Spätkapitalismus hat Ernest Mandel bereits Anfang der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts die zentrale Bedeutung „transnationaler Konzerne“ als Knotenpunkte wirtschaftlicher Macht des Großbürgertums belegt. Eine Studie der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich hat 2011 („147 Konzerne beherrschen die Weltwirtschaft“) diese Erkenntnis eindrucksvoll empirisch untermauert.


Arbeitsplatzabbau in Zeiten technischen Fortschritts
Paul Brandt   
22.05.2014
Anfang 2014 gab es einen interessanten Beitrag in der britischen Wochenzeitung „The Economist“ zu den Auswirkungen des technischen Fortschritts für die gegenwärtige und für die vor uns liegende Arbeitswelt. Im Focus der Mitteilung stand die immer rasantere Computerisierung von Produktionsprozessen, Dienstleistungs- und Verwaltungsarbeiten.



Skandal bei nora: „Keine Ehre verletzt“
H.N.   
01.05.2014
Die Berufungsklagen wurden zurückgezogen.
Fünf Betriebsratsmitglieder des Weinheimer Bodenbelagherstellers nora systems hatten Ende November 2012 Klage wegen „Verletzung der Ehre“ gegen den langjährigen Alstom-Betriebsrat Wolfgang Alles erhoben.



Verhandlungsergebnis im Öffentlichen Dienst
Paul Brandt   
01.05.2014
Weitere zwei Jahre Arbeitsverdichtung und Reallohnabbau?

In der dritten Verhandlungsrunde Ende März 2014 in Potsdam einigten sich die Verhandlungsführungen von ver.di und dem Öffentlichen Dienst relativ schnell auf ein Ergebnis: 90 Euro Festgeld mehr plus 3 Prozent ab dem 1. März 2014 und weitere 2,4 Prozent ab März 2015 für die Kolleginnen und Kollegen.



Alstom Mannheim: Torblockade ist auch Résistance
Heinrich Neuhaus   
01.05.2014
Erneut gibt es im Mannheim-Käfertaler Kraftwerksbau von Alstom Ärger. Die Beschäftigten und ihr Betriebsrat befürchten einen weiteren Arbeitsplatzabbau – und sie wehren sich.



ALSTOM: Unsere Chance Résistance
RSB Mannheim   
01.05.2014
Flugblatt des RSB Mannheim vom 29. April 2014

Alstom steht offensichtlich vor der Zerschlagung. Der
Hauptaktionär und Multimilliardär Martin Bouygues will sich von Alstom trennen.
Der Konzern und seine einzelnen Bestandteile sollen meistbietend verkauft werden. Bouygues will seine Macht im Telekom-Bereich ausbauen. Dazu braucht er etwa 15 Milliarden Euro.



Der Mindestlohn und der Untergang des Abendlandes
Heinrich Neuhaus   
01.04.2014
Oder: Ist die Erde eine Scheibe?
Je mehr die Verabschiedung eines „gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro“ näher rückt, umso lauter und dümmer werden die Parolen der Herrschenden zu diesem Thema. Und umso bereitwilliger greifen die meisten Medien diese Sprüche auf.



Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst
Paul Brandt   
01.04.2014
Der ökonomische Argumentationsrahmen muss um deutliche politische Forderungen erweitert werden.
Wer bei den zahlreichen Warnstreikaktionen der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft dabei war, konnte einen Eindruck davon erlangen, was möglich wäre, wenn die potentielle Kraft der Klasse tatsächlich mobilisiert würde. Und was dann bei den Tarifverhandlungen – und nicht nur dort – erreicht werden könnte.



Bossing und Mobbing: Aktive BetriebsrätInnen im Visier
Heinrich Neuhaus   
01.04.2014
Auch die südpfälzische Provinz bleibt von existenzbedrohenden Angriffen auf Betriebsräte nicht verschont. Der Skandal bei Profine GmbH in Pirmasens spricht für sich. Die dortige Geschäftsleitung versucht, den Betriebsratsvorsitzenden Klaus Maier unter Vorwänden aus dem Betrieb zu drängen.



<< Anfang < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Ergebnisse 78 - 88 von 458
| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
RSB Programm
PDF | html
Titelseite: Programm des RSB/IV. Internationale
Jetzt kostenlos downloaden!
Solidarität statt Spaltung
Unsere Kritik am „Bedingungslosen Grundeinkommen“
PDF | online
Titelbild: Soldarität statt Spaltung – Unsere Kritik am „Bedingungslosen Grundeinkommen“
Jetzt kostenlos downloaden!