Revolutionär Sozialistischer Bund / IV. Internationale (RSB4)
Antifa
Betrieb & Gewerkschaft
Bildung
Frauen in Bewegung
Geschichte
Innenpolitik
Internationales
Kultur
Linke/RSB
Umwelt
Michael Löwy:
Che Guevara
Im Buchhandel erhältlich!
Cover: Löwy - Che Guevara
144 Seiten, 9 €
ISBN 3-929008-25-4
RSS-Feed
Du bist hier: Startseite arrow RSB-Publikationen
RSB-Publikationen » Flugblätter »  Globalisierung

→ Zur Publikationsbestellung

Die Reichen sollen die Krise zahlen

Weltweit stürzt die Wirtschaft immer tiefer in die Krise. Millionen Menschen zahlen schon jetzt die Zeche - durch Verlust ihrer Arbeitsplätze und ihrer Existenz. Nach dem Platzen der globalen Spekulationsblase stehen zunehmend mehr Länder vor dem finanziellen Zusammenbruch. Mittlerweile ist die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt, Großbritannien, vom Staatsbankrott bedroht. 

05.03.2009
Mogel-Gipfel: Nur Show und leere Worte
Am 07./08. Juni traf sich in Heiligendamm der G8-Gipfel. Rund 120 Millionen Euro kostete dieses Spektakel. Ein gigantischer „Schutzzaun“ wurde errichtet. Mehr als 18.000 Polizisten waren im Einsatz. Eine Region wurde wochenlang „still gelegt“.
14.06.2007
Alle gemeinsam gegen die Bolkesteinrichtlinie – und gegen die Kapitaloffensive!
Gemeinsames Flugblatt der IV. Internationale zur Demonstration gegen die Bolkestein-Richtlinie am 11.02.2006 in Straßburg.
09.02.2006
Am 11. Februar in Straßburg: Gegen Bolkestein und die neoliberale EU!
Frits Bolkestein war von 1999 bis 2004 als EU-Kommissar für Binnenmarkt, Steuern und Zölle zuständig. Einer seiner letzten Coups war die Vorlage einer Europäischen Dienstleistungsrichtlinie. Dabei geht es um die endgültige Legalisierung von Dumpinglöhnen.
14.01.2006
Sozialforum 2005 in Deutschland - Bewegung für eine neue APO

Es ist das Verdienst der gobalisierungskritischen Bewegung und der Aktionen gegen Hartz IV, dass in der BRD wieder eine Kapitalismuskritik laut wird. Der SPD-Vorsitzende Müntefering greift die Kritik in Worten auf, um sie in Richtung Managerkritik und Hedge-fonds-bashing abzubiegen. Die Taten von Hartz IV bis zu den Kriegseinsätzen im  Ausland belegen die Unglaubwürdigkeit der SPD-Grünen Bundesregierung. Eine wirkliche Kapitalismuskritik fängt da an, wo die der Sozialdemokratie aufhört.

21.07.2005
Für die Globalisierung der Kämpfe!

In Genua treffen sich in diesen Tagen die G8: PolitikerInnen, welche die Interessen der herrschenden Klasse der sieben reichsten imperialistischen Länder der Welt und Russlands, vertreten, welche sich als Wohltäter der Menschheit aufspielen, tatsächlich aber nur die Welt im Sinne der menschenfeindlichen kapitalistischen Profitlogik verwalten.

01.07.2001
Von den Schüssen in Göteborg zum Mord in Genua

Bei den Protesten gegen den G 8-Gipfel in Genua ist das geschehen, was viele Linke nach Göteborg erwartet haben. Der 20-jährige Carlo aus Genua ist erst von der Polizei erschossen und dann noch mit dem Jeep überrollt worden. Der Schuss auf Carlo wurde aus 1 Meter Entfernung abgefeuert. Präsident Berlusconi war der Tod des Italieners gerade mal ein Achselzucken wert. Bundeskanzler Schröder meinte, „man müsse um jeden Preis gegen die Demonstranten vorgehen“.

01.07.2001
Kein Frieden mit der kapitalistisches Barbarei!

Dieses Wochenende demonstrieren Hundertausende Menschen im italienischem Genua gegen das dort stattfindende Treffen der G8 Staaten. Die Polizei setzt um die sogenannte „rote Zone“, der Bereich in dem sich der Konferenzort der selbst ernannten „Herren der Welt“ befindet, protestfrei zu halten, auch Schusswaffen ein.

01.07.2001
| Nach oben
Zeitung des RSB
Aktuelle Ausgabe
Abonnieren
Was will der RSB?
RSB vor Ort
Kontakt
RSB-Publikationen
Betriebszeitungen
Inprekorr
Neuer ISP Verlag
Links
RSB Newsletter


Infos zum Newsletter
Der RSB-Newsletter informiert ca. 2 mal im Monat über aktuelle Ereignisse und interessante Artikel auf der RSB Homepage.
Selbstverständnis des RSB
PDF | html
Titelseite: Selbstverständnis des RSB
Jetzt kostenlos downloaden!
Klimawandel und Umweltzerstörung:
Zwangsläufige Folge des Kapitalismus
Jetzt probelesen und bestellen
Cover: IT-Heft 33 - Klimawandel und Umweltzerstörung ...